Herisauer Eiskunstläufer im Einsatz

//Herisauer Eiskunstläufer im Einsatz

Am Samstag, 19. Januar 2019, starteten gleich zehn Nachwuchsläuferinnen und –läufer des Eislaufvereins Herisau. Dabei schauten zwei Kategoriensiege heraus.

Nils Brenner und Lia Vincenti starteten beide in der Kategorie 1. Stern Elemente Knaben bzw. Mädchen. Beide stellten ihr Können eindrücklich unter Beweis und gewannen ihre jeweilige Kategorie mit deutlichem Vorsprung auf die Zweitplatzierten.

In der Kategorie 2. Stern Kür war Selina Ebneter mit ihrer Kür zu dem Lied ‚Lollipop‘ die beste Herisauerin. Sie belegte den 11. Rang unter 17 Läuferinnen. Karin Abderhalden als 13. Und Ronja Tobler als 14. rundeten das Herisauer Ergebnis ab.

Einzige Vertreterin des EV Herisau in der Kategorie 3. Stern ältere Kür war Olga Tsyplakova. Sie erreichte den 13. Rang. In der Kategorie 3. Stern jüngere Kür war Sara Heer am Start. Genau wie ihre ältere Trainingskollegin belegte sie den 13. Rang.

Ursprünglich hätten gleich vier Läuferinnen des EV Herisau in der Kategorie 4. Stern Kür an den Start gehen sollen. Nachdem sich Nicole Menzl im Einlaufen verletzte, blieben nur noch drei Athletinnen übrig. Emma Schläpfer erreichte den guten 6. Rang von insgesamt 13 Läuferinnen. Angeli Knöpfel wurde 11. und Samira Locher 12.

Die 17jährige Flavia Bösch vertrat den Eislaufverein Herisau am Sonntag, 20. Januar 2019, an der Rigi-Trophy in Küssnacht am Rigi. Ihr gelang in einem starken Teilnehmerfeld eine fehlerfreie Kür. Für ihre künstlerische Darbietung wurde sie mit einer für sie Bestpunktzahl belohnt. Mit einer Gesamtpunktzahl von 19.10 belegte sie den 15. Rang von insgesamt 19 Läuferinnen.

Bild 1:  v.l.n.r. Olga Tsyplakova, Samira Locher, Selina Ebneter, Karin Abderhalden, Emma Schläpfer, Angeli Knöpfel, Lia Vincenti, Nils Brenner, Sara Heer, Ronja Tobler

Bild 2: v.l.n.r.  Emma Schläpfer, Angeli Knöpfel, Nicole Menzl, Samira Locher

Bild 3: Flavia Bösch in Küssnacht am Rigi

Von |2019-01-23T10:02:54+00:00Mittwoch, 23. Januar 2019|News|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.